BILDUNG IN BEVERUNGEN
WILLKOMMEN IM WESERBERGLAND

Einladung zur »Langen Kulturnacht«

„Romantischer Antikapitalismus… und es wechseln die Zeiten“


In diesem Jahr jähren sich historische Momente, die die ArbeitnehmerInnenbewegung geprägt haben:

  • 200 Jahre Karl Marx
  • 100 Jahre Novemberrevolution
  • 100 Jahre Frauenwahlrecht
  • 50 Jahre 1968er – Lehrlingsbewegung

Das IG Metall Bildungszentrum nutzt die „Lange Kulturnacht" um innezuhalten.
Mit musikalischer Unterstützung von KünstlerInnen der Region aus verschiedenen Genres laden wir ein, zurück zu blicken. Es geht um eine Zusammenführung politischer und kultureller Bildung. Es geht um das Zusammenkommen und – in Zeiten des gesellschaftlichen Umbruchs – des positiven vorwärts Blickens. Beim „romantischen Antikapitalismus" geht es ganz unromantisch um die Erfahrungen im politischen Kampf um Demokratie in Betrieb und Gesellschaft und in der Auseinandersetzung um Werte wie Solidarität, Humanismus und Selbstbestimmung. Es geht darum, sich in schwierigen Zeiten, die wir heute erleben - mit dem verstärkten Rechtsruck – für diese Werte einzustehen.

Die „Lange Kulturnacht" findet zum 10. Mal statt, als alternatives Kleinkunstfest unter dem Motto „... und es wechseln die Zeiten". Das Publikum kann sich wie gewohnt auf einen unterhaltsamen Abend mit großer künstlerischer Vielfalt freuen.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, den 22. September 2018 um 19:30 Uhr im

IG Metall Bildungszentrum Beverungen
Elisenhöhe
37688 Beverungen-Drenke

Der Eintritt ist wie immer frei!